Werbeanzeigen

#Potsdam – Jugendgruppen geraten aneinander

#Potsdam, Friedrich-Engels-Straße – Mittwoch, 17.04.2019, 18:00 Uhr – 

Am Mittwochabend gerieten mehrere Jugendliche im Bereich des Bahnhofsvorplatzes aneinander. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatten sich zwei Jugendgruppen dort getroffen um interne Konflikte untereinander zu klären. Dies ist offenbar eskaliert und es kam zu verschiedenen, untereinander begangenen Straftaten, wie Körperverletzung, Beleidigung und einer räuberischen Erpressung. Die Geschädigten  und auch die Tatverdächtigen waren alle im Alter zwischen 13 und 16 Jahren und von deutscher Staatsangehörigkeit. Insgesamt wurden sechs Tatverdächtige mit zur Polizeiinspektion Potsdam genommen und im weiteren Verlauf an Erziehungsberechtigte übergeben. Ein Geschädigter wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht, wo er später ebenfalls an Erziehungsberechtigte übergeben wurde.

Insgesamt waren zwölf Polizeibeamte im Einsatz, die auch von Kollegen der Bundespolizei unterstützt wurden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: