Werbeanzeigen

#Potsdam, Stern – Schwerer Raub – Polizei sucht Zeugen!

#Potsdam, Stern, Steinstraße, Parkplatz Finanzamt/ Großbeerenstraße kurz vor Unterführung der Autobahn A 115 – 

Freitag, 05.07.2019, 10:15 – 10:30 Uhr – 

 Die Polizei sucht Zeugen zu einem schweren Raubdelikt, das sich am Freitagvormittag in Potsdam Am Stern ereignet haben soll. Der Geschädigte, der sich zum Zeitpunkt des Notrufes in der Großbeerenstraße befand, teilte der Polizei mit, dass er kurz zuvor ausgeraubt worden sei. Der Mann habe sich in seinem Fahrzeug auf einem Parkplatz links vor dem Finanzamt in der Steinstraße aufgehalten, als plötzlich ein Unbekannter über die Beifahrerseite in das Fahrzeug gelangt sei und den Mann mit einem Gegenstand bedroht haben soll, den der Geschädigte als Pistole beschrieb. Der Täter soll den Mann im Zuge dessen aufgefordert haben, mit dem Pkw loszufahren. Der Aufforderung habe der Geschädigte nach eigener Aussage Folge geleistet. In der Großbeerenstraße in Fahrtrichtung Stahnsdorf kurz vor der Unterführung der A 115 habe der Täter den Geschädigten aufgefordert rechts ranzufahren. Außerhalb des Fahrzeugs soll der Unbekannte dem Mann mit dem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen und eine Tasche mit persönlichen Gegenständen und Bargeld entwendet haben. Im Anschluss sei der Mann zu Fuß in Richtung Waldgebiet/Kohlhasenbrück geflüchtet. Derzeit wird der Geschädigte, der leicht verletzt und medizinisch betreut wurde, von Kriminalisten zum Sachverhalt vernommen.

Polizisten leiteten umgehend eine weiträumige Fahndung nach dem Tatverdächtigen, auch unter der Hinzuziehung von mehreren Fährtenhunden und mit der Hilfe eines Polizeihubschraubers ein. Die Fahndung führte bislang nicht zum Auffinden eines Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes.

Nach Aussage des Geschädigten soll der unbekannte Täter wie folgt ausgesehen haben: 

–         große Statur, ca. 1,90 m groß

–         trug eine schwarze Hose mit roten Streifen an der Seite

–         trug eine helle Jacke

–         trug Handschuhe

–         trug ein Tuch vor dem Gesicht

–         Sonnenbrille

–         dunkle Kopfbedeckung

Die Kriminalisten fragen:

Wer konnte am Freitagvormittag zwischen 10:15 Uhr und 10:30 Uhr in der Steinstraße in Potsdam am Parkplatz des Finanzamtes oder wenig später in der Großbeerenstraße in Potsdam oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den unbekannten Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 0331-5508 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: