#Potsdam, Südliche Innenstadt – Körperverletzungsdelikt aufgenommen

#Potsdam, Südliche Innenstadt, Friedrich-Engels-Straße, Vorplatz Hauptbahnhof Imbiss – 

Mittwoch, 17.07.2019, 00:52 Uhr – 

Durch Zeugen wurde die Polizei heute Nacht gegen 00:52 Uhr auf eine körperliche Auseinandersetzung an einem Imbiss am Vorplatz des Hauptbahnhofes aufmerksam gemacht. Vor Ort eingetroffen, konnte durch die Aussage mehrerer Zeugen ermittelt werden, dass sich zwei 20-jährige Männer aus Afghanistan an dem Imbiss aufhielten, als ein Mann auf einen der beiden zukam und diesen mit einer „Kopfnuss“ im Gesicht verletzte. Der Tatverdächtige verließ daraufhin die Örtlichkeit. Kurz darauf erschienen zwei Begleiter des ersten Angreifers und gingen auf den zweiten der beiden Männer zu und schlugen diesem mehrmals ins Gesicht. Der Mann trug ebenfalls Verletzungen davon.

Alle drei Tatverdächtigen flüchteten im Anschluss in Richtung Heinrich-Mann-Allee.

Die Polizisten, die sofort nach Kenntnis der Straftat nach den Tatverdächtigen suchten, konnten in der unmittelbaren Umgebung einen 25-Jährigen aus Afghanistan antreffen. Der Mann wurde kurz darauf von den Geschädigten als Täter identifiziert. Die Polizisten nahmen eine Strafanzeige wegen Körperverletzung auf und erteilten allen Beteiligten, die nicht unerheblich alkoholisiert waren, einen Platzverwies für diesen Bereich. Die Kriminalpolizei ermittelt zu der Straftat.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: