#Potsdam – Verkehrsprognose für die Woche vom 14. bis 20. Juni 2021

Friedrich-Engels-Straße und Lutherplatz

In der Friedrich Engel-Straße und am Lutherplatz zwischen Daimlerstraße bis zur Einmündung Schulstraße, inklusive Lutherplatz bis einschließlich Einmündung Friesenstraße erfolgen Straßenbauarbeiten. Dafür wird es notwendig, die o.g. Bereiche an zwei Wochenenden voll zu sperren. Folgende Wochenenden sind betroffen:

  1. Vom 11. Juni 2021 um 16 Uhr bis 14. Juni 2021 voraussichtlich 4 Uhr und
  2. vom 18. Juni 2021 um 16 Uhr bis 21. Juni 2021 voraussichtlich 4 Uhr.

Die Umleitungen werden wie folgt ausgeschildert:

Die Umleitung in Richtung Babelsberg erfolgt über Friedrich-Engels-Straße, Auffahrt L40, L40, Horstweg nach Babelsberg.

Die Umleitung in Richtung Zentrum erfolgt über Horstweg, Auffahrt L40, L40, Ausfahrt Friedrich-List-Straße und Rudolf-Breitscheid-Straße.

Staugefahr auf den Umleitungsstrecken. Wir bitten den Bereich möglichst weiträumig zu umfahren.

Umbau Leipziger Dreieck: Friedrich-Engels-Straße

Für Gleisbauarbeiten ist die Friedrich-Engels-Straße vom Leipziger Dreieck kommend in Fahrrichtung Babelsberg in Höhe Hauptbahnhof/ZOB weiterhin für den Kfz-Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

In der Heinrich-Mann-Allee stehen weiterhin zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Die Fußgängerführung im Bereich der Baustelle muss angepasst werden. Der Fußweg von der Tramhaltestelle Hauptbahnhof zur Langen Brücke muss aufgrund von Arbeiten gesperrt werden und wird entlang der Heinrich-Mann-Allee umgeleitet.

Im unmittelbaren Bereich des südlichen Einganges des Hauptbahnhofs zu den Bus- und Straßenbahnhaltestellen finden Arbeiten am Gleis statt. Hierzu ist die signalisierte Fußgängerquerung verschoben worden.

Der Verbindungsweg zwischen Heinrich-Mann-Allee/Brauhausberg und Friedrich-Engels-Straße parallel zum Straßenbahngleis muss aufgrund von Arbeiten an einer Fernwärmeleitung gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über das Leipziger Dreieck.

Aufgrund der veränderten Verkehrsführungen bitten wir um erhöhte Aufmerksamkeit in diesem Bereich.

L40

Die Verkehrsführung im Bereich der Baumaßnahme zum Neubau der Hochstraßenbrücken wurde angepasst. Es stehen jetzt zwei Fahrspuren stadteinwärts zur Verfügung. Die L40 stadtauswärts ist auf Fahrspur reduziert.

Staugefahr in stadtauswärtiger Richtung.

Die stadtauswärtige Abfahrt zur Friedrich-List-Straße ist voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen.

Friedrich-Engels-Straße

Zum Abriss und zur Herstellung der Hochstraßenbrücke ist es erforderlich die Friedrich-Engels-Straße unter der Brücke der Schnellstraße L40 auf eine Fahrspur einzuengen.

Der Verkehr wird durch eine Lichtsignalanlage geregelt.

Leipziger Straße

Zum Straßen- und Leitungsbau ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Es besteht erhebliche Staugefahr in stadteinwärtiger Fahrtrichtung auf der Straße Brauhausberg. Es wird eine weiträumige Umfahrung empfohlen.

Aufgrund des Baufortschrittes hat sich die Vollsperrung im Baubereich verschoben und es hat sich somit die Anliegererreichbarkeit verändert. Die Vollsperrung für den Kfz-Verkehr ist im Bereich zwischen Straße Altstadtblick und Tiefgaragenzufahrt blu. Die Speicherstadt ist mit dem Kfz nur noch von Süden kommend erreichbar.

Die Durchfahrt in der Leipziger Straße zwischen Straße Altstadtblick und Zufahrt blu ist für Radfahrende eingeschränkt. Dies erfolgt durch die Errichtung einer Gehweggasse, die als reiner Gehweg beschildert wird. Der als Gehweg ausgewiesene Abschnitt hat eine Länge von circa 100 Metern, sodass für die Radler die Möglichkeit besteht, diesen Abschnitt als Fußgänger, das heißt das Fahrrad schiebend, zu passieren. Für die Radfahrenden, die nicht vom Fahrrad absteigen möchten, sind Umleitungsstrecken über die Straße Brauhausberg ausgewiesen.

Horstweg

Im Anschluss der Arbeiten in der Fahrbahn Richtung Heinrich-Mann-Allee erfolgen Straßenbauarbeiten in der Fahrbahn in Richtung Nuthestraße. Hierzu muss eine Fahrspur gesperrt werden.

Am Kanal

Für den Bau einer Trinkwasserleitung muss eine Fahrspur in die Straße Am Kanal in Höhe Platz der Einheit gesperrt werden. Der Straße Platz der Einheit wird ebenfalls halbseitig gesperrt.

Hügelweg

Für Straßenbauarbeiten muss der Hügelweg halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird als Einbahnstraße in Richtung Rückertstraße geführt. Die Gegenrichtung wird umgeleitet.

Hebbbelstraße

Für den Bau von Hausanschlüssen muss die Hebbelstraße zwischen Gutenbergstraße und Mittelstraße halbseitig gesperrt werden. Es steht weiterhin je Richtung eine Fahrspur zur Verfügung.

Lange Brücke – Trambrücke

Für die Sanierung der Tram-Brücke Lange Brücke muss der Geh- und Radweg auf der Trambrücke punktuell eingeschränkt werden.

L20 OD Seeburg

Für Straßen- und Leitungsbauarbeiten muss die Ortsdurchfahrt Seeburg (L20) für den Verkehr gesperrt werden.

Großräumige Umleitungsstrecken über die Bundesstraßen 2, 5 und 273 sowie die A10 und die Landesstraße 92 sind in beiden Richtungen mit den Zielen Falkensee bzw. Potsdam ausgeschildert.

Alle aktuellen Informationen zum Verkehrsgeschehen in Potsdam: www.mobil-potsdam.de

%d Bloggern gefällt das: