#Potsdam – Verkehrsprognose für die Woche vom 21. bis 27. September

Umbau Leipziger Dreieck: Friedrich-Engels-Straße

Für Arbeiten am Asphalt ist stadteinwärts die rechte Fahrspur der Heinrich-Mann-Allee ab Mittwoch, den 23.09.2020, vor dem Leipziger Dreieck gesperrt werden. Stadteinwärts stehen in der Heinrich-Mann-Allee nur zwei Fahrspuren zur Verfügung. Das Rechtsabbiegen in die Fr.-Engels-Straße aus der südlichen Heinrich-Mann-Allee ist verboten.

In der Fr.-Engels-Straße steht weiterhin nur eine Fahrspur je Richtung zur Verfügung. Auf der Heinrich-Mann-Allee und Brauhausberg besteht Staugefahr stadteinwärts. Eine weiträumige Umfahrung wird empfohlen.

Leipziger Straße

Zum Straßen- und Leitungsbau ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck voll gesperrt. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Auf der Straße Brauhausberg besteht stadteinwärts erhebliche Staugefahr. Es wird eine weiträumige Umfahrung empfohlen.

Tag der deutschen Einheit 2020

Für die Feierlichkeiten zum 30. Tag der Deutschen Einheit gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen und Ausstellungen vom 5. September bis zum 4. Oktober 2020 in der Potsdamer Innenstadt.

Nähere Infos unter https://tag-der-deutschen-einheit.de .

Es wird punktuelle Einschränkungen in der Innenstadt geben. Es wird um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

L40

Für den Neubau der Hochstraßenbrücken ist die L40 in beiden Richtungen auf jeweils eine Fahrspur reduziert. Es besteht Staugefahr stadteinwärts.

Die Abfahrt stadtauswärts zur Lotte-Pulewka-Straße ist voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen.

Das Linksabbiegen aus der Friedrich-List-Straße auf die L40 ist gesperrt. Eine Umleitung über Rudolf-Breitscheid-Straße, Großbeerenstraße und Horstweg ist ausgeschildert.

Potsdamer Chaussee – Groß Glienicke

Für Leitungsarbeiten muss die Potsdamer Chaussee halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr ist vom 21.09. bis 24.09.2020 mit einer mobilen Ampel geregelt.

Zeppelinstraße I

Für den Bau von Hausanschlüssen muss eine Fahrspur der Zeppelinstraße zwischen Nansenstraße und Schillerplatz gesperrt werden. Stadtauswärts wird die Fahrspur über die mittlere Linksabbiegefahrspur geführt. Es steht weiterhin eine Fahrspur je Richtung zur Verfügung.

Zeppelinstraße II

Für den Bau einer 300m langen Busspur vor dem Ortseingang Potsdam wird der Radweg stadteinwärts zu einer Behelfsfahrbahn umgebaut. Hierzu muss der Radweg stadteinwärts gesperrt werden und wird ab Haltestelle Bayrisches Haus über den stadtauswärtigen Geh- und Radweg geführt.

An der Alten Zauche / Magnus-Zeller-Platz

Für Leitungs- und Straßenbau ist die Straße An der Alten Zauche zwischen Horstweg und Am Nuthetal halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Horstweg wird umgeleitet.

Babelsberger Straße / Friedrich-List-Straße

Für die Umbindung der Fernwärmeleitung ist die Ausfahrt vom Kreisverkehr in Richtung Friedrich-List-Straße gesperrt. Als Umfahrung kann die Lotte-Pulewka-Straße genutzt werden.

David-Gilly-Straße

Für Leitungsarbeiten in der Pappelallee ist die David-Gilly-Straße in diesem Bereich voll gesperrt.

Rudolf-Moos-Straße

Für den Bau von Hausanschlüssen ist die Rudolf-Moos-Straße zwischen Walter-Klausch-Straße und Fritz-Zubeil-Straße für den Kfz-Verkehr gesperrt.

Drevesstraße

Für den Bau einer Trinkwasserleitung ist die Drevesstraße zwischen Heinrich-Mann-Allee und Kunersdorfer Straße gesperrt.

 

Französische Straße

Aufgrund eines Hausneubaus ist die Französische Straße zwischen Posthofstraße und Am Kanal voll gesperrt.

Große Weinmeisterstraße

Für Leitungsarbeiten ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Glumestraße und Kleine Weinmeisterstraße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Süden ausgewiesen.

Kaiser-Friedrich-Straße

Für den Bau eines Hausanschlusses muss die Kaiser-Friedrich-Straße in Höhe Ehrenpfortenbergstraße punktuell halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird wechselseitig geführt.

Alle aktuellen Informationen zum Verkehrsgeschehen in Potsdam: www.mobil-potsdam.de

%d Bloggern gefällt das: