Predigtreihe zum Sonntagsauftakt: „Gerechtigkeit ein Phantom?“ mit Bundestagspräsident a.D. Wolfgang Thierse, 05.09.2020, 18 Uhr

Predigtreihe zum Sonntagsauftakt: „Gerechtigkeit ein Phantom?“ mit Bundestagspräsident a.D Wolfgang Thierse

Samstag, 05.09. um 18 Uhr

St. Nikolai, Am Alten Markt, 14467 Potsdam

In der Bibel und in unseren Vorstellungen von einem guten Leben gehören Frieden und Gerechtigkeit zusammen. Gerechtigkeit ist eine Voraussetzung für den Frieden in unserer Gesellschaft und in der Welt. Dort, wo Menschen sich ungerecht behandelt fühlen, ist der Frieden gefährdet. Aber ist Gerechtigkeit nicht eine Utopie? Ein Phantom? Politische Entscheidungen und soziale Ordnungen werden nie allen Menschen gerecht. Was bedeutet das für unser Handeln? Die Predigtreihe auf der Bürgerkanzel bittet Menschen aus dem öffentlichen Leben zu Wort, die als Anwälte für Menschen und Gruppen aus ihren beruflichen Bezügen sprechen.

Am Samstag, dem 5. September um 18 Uhr in der Nikolaikirche am Alten Markt, setzen wir die Reihe mit Bundestagspräsident a.DWolfgang Thierse fort. Er wird in seiner Predigt der Frage nachgehen, was Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft bedeutet.  Die Liturgie gestaltet Pfrn. Cornelia Radeke-Engst und die Musik KMD Matthias Jacob.

Wir freuen uns, dass wir für diesen besonderen Gottesdienst Gastfreundschaft von der St. Nikolai-Gemeinde erfahren.

Am 12. September setzen wir die Predigtreihe mit Militärbischof a.D. Dr. Sigurd Rink zum Thema „Können Kriege gerecht sein?“ und am 14. November mit Oberbürgermeister Mike Schubert fort.

Sie sind sehr herzlich eingeladen!

%d Bloggern gefällt das: