Prime-Time-Comeback für die Mutter aller Polizei-Dokus: „Mein Revier“ startet am Sonntag, 21. Juli 2019, um 20:15 Uhr bei kabel eins

„Mein Revier“, sechs Folgen ab 21. Juli 2019, um 20:15 Uhr immer sonntags bei kabel eins und auf Joyn

Unterföhring (ots)

3:49 Uhr morgens: Schlägerei am Stuttgarter Hauptbahnhof. Die Beamtinnen und Beamten der Bundespolizei bringen die Kampfhähne innerhalb weniger Minuten zur Raison. Hautnah dabei beim Einsatz: die Kameras von „Mein Revier“. Ab Sonntag, 21. Juli 2019, um 20:15 Uhr zeigt kabel eins Polizistinnen und Polizisten in ganz Deutschland bei ihrer Arbeit – so nah wie nie zuvor: bei eskalierenden Auseinandersetzungen, in der aufgeheizten Stimmung auf Großveranstaltungen, bei brenzligen Personenkontrollen, aber auch bei der Mittagspause auf dem Revier.

In sechs neuen Folgen begleitet „Mein Revier“ Beamtinnen und Beamte der Bundespolizei. Mehr als 40.000 Bundespolizisten leisten ihren Beitrag für die Sicherheit der Bürger und Gäste in Deutschland. Sie sind unter anderem an Bahnhöfen und Flughäfen, in der Seeüberwachung und der Grenzkontrolle im Einsatz. Authentisch und ungefiltert zeigt die Mutter aller Polizei-Dokus auch die Menschen jenseits der Uniform. Einsatzorte von „Mein Revier“ sind Stuttgart, Kiel, Offenburg, Würzburg, Hannover, Ebersbach/Sachsen, Pasewalk und Bad Bramstedt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: