Werbeanzeigen

ProPotsdam: Neuer Geschäftsführer für den Luftschiffhafen

Neuer Geschäftsführer für den Luftschiffhafen

Dirk Wolfgramm übernimmt kaufmännische Leitung

Für die Tochtergesellschaft Luftschiffhafen Potsdam GmbH im Unternehmensverbund ProPotsdam ist Dirk Wolfgramm als neuer Geschäftsführer bestellt worden. Er wird ab dem 1. Juli 2020 die Nachfolge von Andreas Klemund übernehmen, der sich nach elf Jahren neuen Aufgaben als Projektentwickler widmen möchte.

Dirk Wolfgramm ist gelernter Wirtschaftskaufmann und seit 1997 in Führungspositionen beschäftigt. Seit 2000 ist er insbesondere mit kaufmännischen Schwerpunkten im Unternehmensverbund ProPotsdam, zuletzt als Bereichsleiter Kaufmännisches Management in der Tochtergesellschaft GEWOBA Wohnungsverwaltungsgesellschaft Potsdam mbH, tätig. Von August 2016 bis Januar 2018 war Herr Wolfgramm zusätzlich zu seiner Tätigkeit im Unternehmensverbund Interimsgeschäftsführer bei der Stadtentsorgung Potsdam GmbH.

„Mit der Besetzung von Herrn Wolfgramm haben wir einen fachlich kompetenten Nachfolger für Herrn Klemund gefunden, der sein Know-How viele Jahre bei der ProPotsdam eingebracht hat und nun gemeinsam mit der technischen Geschäftsführerin des Luftschiffhafens, Petra Runge, das Erfolgsrezept zur Weiterentwicklung des Standortes fortführen wird“, sagt Bert Nicke, Geschäftsführer der ProPotsdam.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben, die insbesondere in der aktuell noch schwierigen Pandemie-Zeit auch besondere Maßnahmen am Luftschiffhafen erfordern. Ein Schwerpunkt wird es daher sein, das Areal nach Aufhebung der Beschränkungen für den Schul-, Breiten- und Leistungssport wieder in den Normalbetrieb zu überführen und gleichzeitig die Weiterentwicklung des Standortes, vor allem den Umbau des Stadions, voranzutreiben“, so Dirk Wolfgramm.

Auf dem 22 ha großen Areals des Sportparks Luftschiffhafens sind im vergangenen Jahrzehnt mehr als 50 Millionen Euro investiert worden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: