Prostituierte verletzt

#Berlin – In der vergangenen Nacht versuchte ein Mann eine Prostituierte in Schöneberg zu berauben. Die 40-Jährige alarmierte gegen Mitternacht die Polizei zum Winterfeldtplatz und gab an, dass sie sich dort kurz zuvor mit einem Freier in einer Grünanlage getroffen habe, als dieser plötzlich auf sie eingeschlagen habe. Der Unbekannte soll die vereinbarte Bezahlung zurückgefordert und versucht haben, ihre Tasche und ihr Mobiltelefon zu entwenden. Der 40-Jährigen soll es gelungen sein, ihren Ehemann telefonisch hinzuzurufen, der ihr wenig später zur Hilfe kam. Der Tatverdächtige soll daraufhin ohne Beute in unbekannte Richtung geflohen sein. Die angegriffene Frau erlitt Verletzungen im Gesicht, verzichtete jedoch auf eine ärztliche Behandlung. Die weiteren Ermittlungen zu dem versuchten Raub hat ein Fachkommissariat der Direktion 4 übernommen.

%d Bloggern gefällt das: