Quarantäne Engel kochen für bedürftige Menschen in Marzahn

Bedürftige Menschen in Berlin Marzahn trifft die Corona-Krise am härtesten. Ausgabestellen und Lebensmittelangebote der Berliner Tafel und der Arche sind teilweise geschlossen. Wir möchten für Menschen da sein, deren Grundbedürfnisse aufgrund der Corona-Krise nicht gesichert sind.

Deswegen fand am vergangenen Ostersonntag das erste Mal die Aktion „Gemeinsam statt einsam – Warme Suppe to go“ statt. Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen verteilten die vorab durch unsere Feldküche gekochte, leckere Kartoffelsuppe nach den aktuellen Hygienevorschriften auf dem Barnimplatz in Marzahn-Nord, an die Bahnhofsmission Zoo und die Notunterkunft Franklinstraße.

Hier finden Sie unseren Beitrag auf youtube dazu. Abonniert gerne unseren youtube-Kanal, um keine Neuigkeiten zu unserer Arbeit zu verpassen.

Auch zukünftig ist es uns eine Herzensangelegenheit, weiter Bedürftigen zu helfen. Ziel der Aktion ist es, die Versorgungslücke zu schließen, die derzeit aufgrund der eingeschränkten Angebote der Berliner Tafel und der Arche entstehen. Wir freuen uns in dieser schwierigen Zeit, ein kleines Gefühl der Wärme an alle Nachbar*innen auszusenden.

Wenn Sie uns hierbei unterstützen möchten, spenden Sie gerne über die Spendenplattform betterplace.org oder auf unser Spendenkonto:

Empfänger:               DRK Berlin-Nordost e.V.

IBAN:                         DE19 1204 0000 0026 0711 07

BIC:                           COBADEFFXXX

Verwendungszweck: Corona-Hilfe

Oder werden Sie selbst ehrenamtlich als Quarantäne-Engel z.B. bei der Einkaufshilfe aktiv. Melden Sie sich hierfür montags bis freitags von 10 – 18 Uhr unter:

Telefon-Nr:                030 – 80 93 319-13

E-Mail:                       corona(at)drk-berlin-nordost.de

 

Wir wünschen allen Nachbar*innen Gesundheit und viel Kraft in dieser schwierigen Zeit!

%d Bloggern gefällt das: