Werbeanzeigen

Rabiater Rentner

#Vetschau:                  Am Mittwochnachmittag hielt sich ein 81-jähriger Mann trotz eines Hausverbotes in einem Kreditinstitut in der Bahnhofstraße auf. Da seinem Anliegen nicht entsprochen werden konnte, bedrohte er die Angestellten und schlug mit seinem Krückstock auf die Mitarbeiter und Computertechnik ein. Als die Beamten vor Ort eintrafen, ging der Beschuldigte auch auf diese los. Der aktive Widerstand des Rentners gegenüber den polizeilichen Maßnahmen konnte nur durch einfache körperliche Gewalt gebrochen werden. Da er sich auch weiterhin aggressiv verhielt und sich nicht beruhigen ließ, wies ihn ein Notarzt in eine Klinik ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Körperverletzung, Sachbeschädigung, Bedrohung, Hausfriedensbruch und Widerstand gegen den Senioren übernommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: