Rad verloren

#Herzsprung –

Ein 33-jähriger Mann aus Weißrussland befuhr vorgestern um 11.00 Uhr mit einem Sattelzug die Bundesautobahn 24 in Richtung Berlin. Offenbar aufgrund eines technischen Defekts verlor der Sattelzug ein Rad. Das Rad beschädigte den neben der Fahrbahn befindlichen Wildzaun. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: