Radfahrer gestürzt

#Angermünde – 

Am 29.09.2020, gegen 13:25 Uhr, wurden Polizisten in die Schwedter Straße gerufen. Dort war ein Radfahrer ohne Fremdeinwirkung gestürzt und hatte sich dabei eine Kopfverletzung zugezogen. Der 85-Jährige kam mit einem Rettungswagen in das Schwedter Krankenhaus. Kriminalisten der Inspektion Uckermark prüfen jetzt, wie es zu dem Unfall hatte kommen können. Alkohol hatte jedenfalls keine Rolle gespielt. Ein entsprechender Test erbrachte 0,00 Promille.

%d Bloggern gefällt das: