Radfahrer kollidieren im Gegenverkehr

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Nicolaiplatz – 

Mittwoch, 19. Mai 2021, 18:00 Uhr – 

Ein 33-jähriger Radfahrer fuhr am Mittwochabend, auf dem Weg nach Hause über den Nicolaiplatz in Richtung Plauer Straße. Zeitgleich querte ein Rad fahrender Teenager die dortige Fußgängerampel, um anschließend seine Fahrt in Richtung Magdeburger Straße fortzusetzen. Dabei kam er dann 33-Jährigen auf der falschen Fahrbahnseite entgegen, so dass es an einer Bushaltestelle zum Zusammenstoß beider Fahrräder kam, in der Folge der 33-Jährige die Kontrolle über sein Rad verlor, zu Boden stürzte und dadurch leicht verletzt wurde. Medizinische Behandlungen wurden dadurch an der Unfallstelle nicht erforderlich. Das Fahrrad des Geschädigten war aufgrund der Beschädigungen nicht weiter fahrbereit. Es entstand Sachschaden von etwa 500 Euro. Die Polizei hat einen Verkehrsunfall aufgenommen und Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: