Werbeanzeigen

Radfahrer kontrolliert

#Wittstock (D.) – Polizeibeamte kontrollierten gestern um 23.25 Uhr in der Pritzwalker Straße nahe dem Kreisverkehr zur Perleberger Straße einen 33-jährigen deutschen Radfahrer. Im Rahmen der Kontrolle fanden die Beamten heraus, dass gegen den Mann ein Strafbefehl des Amtsgerichtes Neuruppin aus dem Jahr 2018 wegen fahrlässiger Körperverletzung vorlag. Insgesamt hätte der 33-Jährige ca. 1.550 Euro zahlen müssen. Weil er selbst das Geld nicht aufbringen konnte, wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei rannte er zunächst weg, konnte aber kurz darauf festgehalten und dann nach Neuruppin in den Polizeigewahrsam gebracht werden. Weil eine Gewahrsamstauglichkeit durch einen Arzt nicht bescheinigt wurde, wurde er auf eine geschlossene Station eines Krankenhauses gebracht. Heute Mittag bestätigte ein Arzt die Gewahrsamstauglichkeit. Anschließend wurde der 33-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: