Radfahrer mit 3,16 Promille angehalten

#Wolfsburg (ots)

Freitag, 11.06.2021, 16.15 Uhr

38448 Wolfsburg, OT Vorsfelde-Süd, Heinrich-Jasper-Straße

Einen stark alkoholisierten Radfahrer konnten Polizeibeamte der Station Vorsfelde am Freitag in der Heinrich-Jasper-Straße anhalten.

Um 16.15 Uhr fiel der Funkstreifenwagenbesatzung ein Radfahrer durch seine unsichere Fahrweise auf. Die Polizisten stoppten den 57 Jahre alten Mann aus der Samtgemeinde Velpke und unterzogen ihn einer Kontrolle. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Obwohl der Velpker angab lediglich ein Bier am Vormittag getrunken zu haben, erbrachte er bei einem Atemalkoholtest ein Ergebnis von 3,16 Promille.

Dem 57-Jährigen wurde daraufhin durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Bei Radfahrern ist ab einem Wert von 1,6 Promille rechtlich von einer absoluten Fahruntüchtigkeit auszugehen. Ab diesem Wert gibt es also bei Radfahrern Konsequenzen.

%d Bloggern gefällt das: