Radfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

#Berlin – In der vergangenen Nacht erlitt ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Neukölln schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerte der 22-Jährige gegen 23.15 Uhr mit dem Rad die Fahrbahn der Hermannbrücke und wurde von dem Auto eines 51-Jährigen erfasst, der mit seinem Mercedes die Hermannstraße in Richtung Silbersteinstraße befuhr. Der Radfahrer stürzte und erlitt Verletzungen an Kopf und Rumpf. Durch alarmierte Rettungskräfte wurde der junge Mann zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 (City) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: