Werbeanzeigen

Radfahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn lebensbedrohlich verletzt

#Berlin – In der vergangenen Nacht kam es in Marzahn zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn und einem Radfahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 24-Jährige gegen 1.15 Uhr auf dem Radweg der Max-Herrmann-Straße in Richtung Trusetaler Straße. An der Kreuzung Mehrower Allee soll der junge Mann links abgebogen sein und dabei die links neben ihm geradeaus fahrende Straßenbahn der Linie 8 übersehen haben. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der 24-Jährige unter die Straßenbahn geriet und lebensbedrohliche Verletzungen erlitt. Nachdem die Berliner Feuerwehr den eingeklemmten Radfahrer befreit hatte, wurde er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Straßenbahnfahrerin erlitt einen Schock und wurde ambulant von den Rettungskräften behandelt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 hat die Ermittlungen übernommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: