Radfahrerin erfasst und geflüchtet

#Berlin – Bei einem Verkehrsunfall in Pankow erlitt eine Radfahrerin diverse Prellungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der mutmaßliche Unfallverursacher setzte seine Fahrt hingegen fort.

Nach Aussagen der Verletzten sowie mehrerer Zeugen war sie gegen 19.20 Uhr in der Pasewalker Straße in Richtung Französisch Buchholz unterwegs, als sie von einem schwarzen VW Golf überholt wurde. Dabei stieß der Fahrer des Wagens mit dem rechten Außenspiegel gegen die Frau, so dass dieser abrieß. Die 62-Jährige stürzte zu Boden und zog sich mehrere Prellungen zu.

Der Rettungsdienst brachte sie in eine Klinik. Die alarmierte Funkwagenbesatzung stellte den abgerissenen Außenspiegel sicher. Die Ermittlungen zum Unfallhergang, dem geflüchteten Fahrer und seinem Fahrzeug hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord) übernommen.

Wer Angaben zu dem wie oben beschriebenen Fahrzeug machen kann oder wem ein solches zur Reparatur übergeben wurde, wird gebeten, sich bei der Dienststelle unter der Telefonnummer (030) 4664 – 172800 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

%d Bloggern gefällt das: