Räuber in Untersuchungshaft

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Magdeburger Straße – Montag, 13. Januar 2020, 14:30 Uhr – 

Der wegen eines räuberischen Diebstahls tatverdächtige 35-jährige Brandenburger befand sich am Dienstag bis in den Nachmittag im polizeilichen Gewahrsam. Dort kam es zu weiteren Straftaten gegenüber Polizeibeamte. Unter anderem bedrohte und beleidigte er die Beamten, die dies im Gegenzug in entsprechenden Strafanzeigen dokumentierten. Da die Potsdamer Staatsanwaltschaft, wegen des zuvor begangen räuberischen Diebstahls Haftantrag gestellt hatte, wurde der Mann um 14:30 Uhr einem Richter am Amtsgericht Brandenburg vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl und ordnete die Unterbringung in einer Justizvollzugsanstalt an. Der 35-Jährige wurde anschließend dorthin überstellt.

%d Bloggern gefällt das: