Räuberischer Diebstahl

#Potsdam, Brandenburger Straße – 

Samstag, 22.08.2020, 15:05 Uhr – 

Am Samstagnachmittag fiel zunächst einem Mitarbeiter eines Warenhauses ein Mann auf, der sich verdächtig verhielt, indem er von mehreren Waren die Preisschilder entfernte. Als er kurz darauf das Geschäft durch ein Restaurant verlassen wollte, hielt ihn ein Mitarbeiter des Warenhauses an und fest. Daraufhin ergriff der Mann einen messerähnlichen Gegenstand und bedrohte den Mitarbeiter, so dass er seine Flucht zunächst fortsetzen konnte. Polizeibeamte konnten den 28-Jährigen kurz darauf in der Straße „Am Kanal“ feststellen und vorläufig festnehmen. Er führte mehrere gestohlenen Waren im Wert von 139,-Euro  aus dem Geschäft bei sich. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige wieder entlassen.

%d Bloggern gefällt das: