Räuberischer Diebstahl

Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Tschirschdamm – 

Mittwoch, 26.08.2020, 21:10 Uhr – 

Der Ladendetektiv eines Supermarktes teilte der Polizei am Mittwochabend mit, dass er soeben einen jungen Mann beim Ladendiebstahl beobachtet habe. Als er den Mann dann daraufhin angesprochen habe, sei es zu einem Gerangel gekommen. Dabei schubste der Dieb den Detektiv zur Seite, wodurch des ihm dann gelang mit dem Diebesgut zu flüchten. Beamte des Brandenburger Polizeirevier konnten dann einen 22-jährige Tatverdächtigen im Nahbereich feststellen und kontrollieren. Offensichtlich stand der Mann unter Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 1,97 Promille. Er wurde anschließend ins Gewahrsam der Polizeiinspektion Brandenburg gebracht. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten dann auch das bereits benutzte Diebesgut auf. Wegen einer Packung Kekse im Wert von 1,79 Euro, ermittelt nun die Kriminalpolizei zu einem Raubdelikt.

%d Bloggern gefällt das: