Räuberischer Diebstahl

#Kleinmachnow, Förster-Funke-Allee – 

Mittwoch, 30.06.2021, 17:30 Uhr – 

Am Mittwochabend wurde die Polizei zu einem Kleinmachnower Lebensmittelgeschäft in die Förster-Funke-Allee gerufen, da dort ein Ladendieb nach körperlicher Gewaltanwendung flüchtete. Wie sich vor Ort herausstellte, hinderte zunächst ein Mitarbeiter des Geschäftes einen mutmaßlichen Ladendieb am Verlassen des Geschäftes und veranlasste die Information der Polizei. Als dies der Tatverdächtige mitbekam, sei er immer aggressiver geworden und habe den Mitarbeiter derart geschlagen, dass er zu Boden ging. Hier soll der Tatverdächtige den Mitarbeiter noch getreten haben, der dann mehrere Verletzungen aufwies. Er musste anschließend von Rettungskräften vor Ort versorgt werden.  Anschließend sei der Mann geflüchtet. Er konnte im Zuge eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen in Begleitung zweier weiterer Personen, die sich zuvor vor dem Lebensmittelgeschäft aufgehalten haben sollen, am Margarete-Sommer-Platz festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Das Diebesgut, drei Schachteln Zigarette, konnten in seinem Rucksack, den er im Bereich des Lebensmittelgeschäftes hinterlassen hatte, aufgefunden werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei hierzu dauern am heutigen Tage weiter an.

%d Bloggern gefällt das: