Räuberischer Diebstahl / Falsche Polizisten

Bundesautobahn 10, zwischen AS Glindow und AD Werder in Richtung Hannover – 

Sa., 05.09.2020, 16:40 Uhr – 

Der Fahrer eines polnischen Klein-LKW mit Anhänger fährt auf der Autobahn in Richtung Hannover. Unmittelbar hinter dem Parkplatz Caputh gelingt es einem neben ihm fahrenden grünen PKW Opel das Gespann auf dem Standstreifen zu stoppen. Die Insassen des Opel geben sich gegenüber dem Fahrer als Polizisten aus, die eine Verkehrskontrolle durchführen wollen und verlangen die Herausgabe des mitgeführten Bargeldes und des Fahrzeugschlüssels. Das Geld soll vor Ort auf Echtheit kontrolliert werden.

Nachdem der Fahrer einem der Männer Schlüssel und Geld (mehr als 11.000 Euro) übergeben hatte, flüchteten die beiden Männer unerkannt in ihrem PKW in Richtung AD Werder.

Die Täter wurden durch den Geschädigten als südländisch aussehend beschrieben.

Die Polizei sucht nun dringend Tatzeugen. Hinweise an das Revier der Autobahnpolizei in Michendorf unter Tel.: 0331 – 283 51 2624.

%d Bloggern gefällt das: