Rahmenkonzept Kinder- und Jugendbeteiligung

Das „Rahmenkonzept zur Kinder- und Jugendbeteiligung in der Stadt
Cottbus/Chóśebuz“ wurde in der Stadtverordnetenversammlung vom
24.06.2020 beschlossen. Für die Stadt Cottbus/Chóśebuz bedeutet das, auf
Grundlage bereits bestehender Beteiligungen junger Menschen aufzubauen,
um den bedarfsgerechten Ausbau zu ermöglichen. Ziel ist es junge Menschen
stärker an Prozessen zu beteiligen, um die Entwicklungen mitzugestalten.
Unter www.cottbus.de/kinder-jugendbeteiligung können das Konzept sowie
Informationen zur Kinder- und Jugendbeteiligung eingesehen werden.
Hintergrund ist die Einführung des § 18 a in die Kommunalverfassung des
Landes Brandenburg, welcher die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
in allen sie berührenden Gemeindeangelegenheiten vorschreibt.
Am 28.02.2020 sollte in Cottbus/Chóśebuz die vierte Jugendkonferenz
stattfinden, diese ist aufgrund der gegenwärtigen Bedingungen abgesagt. Ein
neuer Termin ist für Mai/Juni 2021 geplant.

%d Bloggern gefällt das: