#Rathenow – Feuer bedroht Einfamilienhäuser

#Rathenow, An den Erbsländern, Getreidefeld – Mittwoch, 26.06.2019, 16:45 Uhr – 

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr über einen Brand auf einem Feld zwischen Rathenow und Göttlin, unweit einer Einfamilienhaussiedlung An den Erbsländern, informiert. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es dort gegen 16:45 Uhr im Rahmen von Mäharbeiten zu einer Entzündung des Getreidefeldes. Durch die extreme Trockenheit und den ungünstig stehenden Wind breitete sich das Feuer in Richtung der Einfamilienhaussiedlung An den Erbsländern aus. Den Kameraden der Feuerwehr gelang es zusammen mit den Anwohnern den Brand, vor dem Übergreifen der Flammen auf Wohnhäuser, zu löschen. Insgesamt brannte innerhalb von drei Stunden eine Fläche von etwa zwölf Hektar.

Zwei Kameraden der Feuerwehr sowie vier Mitarbeiter des Agrarunternehmens wurden durch den Rauch leicht verletzt. Weiterhin entstand durch den Brand Sachschaden an den Grundstücksgrenzen an Bäumen, Hecken und Zaunfeldern. Während der Einsatzmaßnahmen war die Göttliner Straße voll gesperrt. Die Polizisten nahmen eine Strafanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung auf. Die Kriminalpolizei im Havelland hat die weiteren Ermittlungen zur exakten Brandursache übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: