#Rathenow – Verstoß gegen das Waffengesetz

#Rathenow, Karl-Gehrmann-Straße – 07.05.2019   17:23  Uhr –

Durch einen Bürgerhinweis wurde der Polizei bekannt, dass eine männliche Person im Stadtgebiet von  Rathenow mit einem Messer umherrennt und in die Bäume einsticht. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten im Bereich der Bammer Landstraße zur Feststellung der 24-jährigen männlichen Person. Die Person wurde daraufhin durch die eingesetzten Polizeibeamten zu Boden gesprochen und dort fixiert. In einem mitgeführten Gürtelholster konnte dann das Messer (Klingenlänge 22cm) fest- und in der weiteren Folge sichergestellt werden. Augenscheinlich stand dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand.

Durch den Notarzt wurde eine Zwangseinweisung ins Asklepios Fachklinikum nach Brandenburg verfügt. Die Beamten fertigten eine Anzeige.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: