Raub in Wettbüro

#Berlin – Ein bislang unbekannter Mann überfiel in der vergangenen Nacht ein Wettbüro in Gesundbrunnen. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand betrat der mit einer Sturmhaube maskierte Tatverdächtige gegen 22.50 Uhr das Geschäft in der Brunnenstraße und forderte unter Vorhalten einer Schusswaffe Geld vom 22-jährigen Angestellten, der daraufhin die Kasse öffnete. Der Angreifer entnahm daraus einen vierstelligen Betrag und flüchtete. Der Angestellte blieb unverletzt. Die Ermittlungen wegen schweren Raubes führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 (Nord).

%d Bloggern gefällt das: