Raub nach gefährlicher Körperverletzung

#Rathenow – 

Sonntag, 04. Oktober 2020, 00:30 Uhr – 

Ein Zeuge meldete der Polizei in der Nacht zum Sonntag, dass in Rathenow, im Bereich des Bismarckturmes, zwei jeweils 18-jährige Freunde des Melders von einer Personengruppe heraus angegriffen wurde. Als die Polizei kurz darauf eintraf, berichteten die Geschädigten und Zeugen, dass zuvor etwa fünf Männer nach kurzem Wortgefecht mit körperlicher Gewalt erst auf einen der Geschädigten eingewirkt, dann, währenddessen ihm sein Kumpel zur Hilfe eilte, dieser ebenfalls von drei Personen geschlagen und getreten wurde. Des Weiteren entwendete einer der Täter die Armbanduhr des Geschädigten, bevor sich alle unerkannt entfernten.

Auch unter Hinzuziehung weiterer Polizei-Einsatzkräfte konnten die Täter im Rahmen einer Fahndung im Nahbereich nicht mehr festgestellt werden. Beide Geschädigten erlitten Verletzungen im Gesicht und mussten sich einer ambulanten Behandlung in einem Krankenhaus unterziehen. Weil nach Aussagen der beiden Verletzten keinerlei Vorbeziehungen zu den Tätern bestehen würde, blieb auch der Hintergrund der Auseinandersetzung im Dunkeln. Die Polizei hat Ermittlungen zu einem Raub- und Körperverletzungsdelikt eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: