Raubüberfall mit Schusswaffe auf der Venloer Straße – Zeugensuche

#Köln (ots)

 

Nach einem Überfall am Freitagabend (3. September) vor einer Western Union Filiale auf der Venloer Straße 298 in Köln-Ehrenfeld sucht die Polizei Köln zwei 20 bis 25 Jahre alte und etwa 1,60 m große, schlanke Schwarze. Sie standen mit der Überfallenen in einer Warteschlange im Außenbereich der Bank. Gegen 18 Uhr bedrohte der vor der Frau stehende Räuber sie mit einer Schusswaffe, entriss ihr das Portemonnaie und flüchtete mit einem mutmaßlichen Komplizen, der hinter der 53-Jährigen gestanden hatte.

Der Räuber, der die Waffe in der Hand hielt, trug nach Zeugenangaben ein rot, schwarz, weiß kariertes Holzfällerhemd. Er soll starke Akne haben. Der mutmaßliche Komplize war mit einem gelben T-Shirt mit weißer Figur, einer grünen Trainingsjacke, einer schmutzigen hellblauen Jeans, Vans mit kariertem Muster bekleidet und hatte eine schwarze Bauchtasche umgebunden. Beide waren mit schwarzem Mund-Nasen-Schutz maskiert.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 14 bitten um Hinweise zur Identität der Männer sowie zu dessen Aufenthaltsort unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

%d Bloggern gefällt das: