Rauch aus dem Keller

#Hennigsdorf – In der Nacht vom 20.10. zum 21.10. gegen 01.00 Uhr bemerkte ein Zeuge akustischen Alarm, ausgelöst durch einen Rauchmelder eines Mehrfamilienhauses in der Hradeker Straße. Der Melder ging dem Geräusch nach, stellte eine Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich fest und informierte anschließend die Feuerwehr. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet offenbar Papier in einem Kellerverschlag in Brand. Im Rahmen der Löscharbeiten evakuierten Polizei und Feuerwehr vorsorglich einen Hausaufgang. Die Bewohner konnten nach ca. 45 Minuten ihre Wohnungen wieder aufsuchen. Kriminaltechniker kamen zum Einsatz und sicherten Spuren. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch ungeklärt, zu Personenschäden kam es nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts einer versuchten schweren Brandstiftung.

%d Bloggern gefällt das: