Rauchmelder verhindert Schlimmeres

#Berlin – Bei einem Kellerbrand heute Morgen in Alt-Treptow wurde glücklicherweise niemand verletzt. Gegen 7.55 Uhr bemerkte ein Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Bouchéstraße das akustische Signal eines Rauchmelders und eine starke Rauchentwicklung im Hausflur. Er alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten einen brennenden, im Keller abgestellten, Fahrradanhänger, welcher dadurch komplett zerstört wurde. Menschen kamen nicht zu Schaden. Da derzeit ein technischer Defekt oder ein fahrlässiges Verhalten ausgeschlossen wird, ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.

Hinweise über Rauchmelder sind im Internet unter https://www.berliner-feuerwehr.de/ihre-sicherheit/praevention/rauchwarnmelder/ abrufbar.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: