rbb-exklusiv: Reinickendorfer Amtsarzt: Überraschung über Bildungssenatorin Busse könnte kaum größer sein

Berlin (ots)

 

Der Amtsarzt von Berlin-Reinickendorf, Patrick Larscheid, hat überrascht auf die Ankündigung von Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse (SPD) reagiert, die Präsenzpflicht an den Schulen wegen der neuen Quarantäne-Regeln auszusetzen. Die Amtsärzte hatten beschlossen, die Kontaktnachverfolgung für Schülerinnen und Schüler zu beenden und direkte Kontaktpersonen nicht mehr in Quarantäne zu schicken.

Im Inforadio vom rbb sagte Larscheid am Montag, das sei keine einsame Entscheidung der Gesundheitsämter gewesen. Man habe in der letzten Woche miteinander zu tun gehabt, noch am Freitag habe die Senatorin das auch gutgeheißen. „Wir berufen uns ja ausdrücklich auf das Papier des Robert Koch-Institutes von Mitte Januar, was genau diese Entscheidung in dieser Phase der Pandemie inhaltlich rechtfertigt. … Wir hatten jetzt natürlich nicht mit auf der Rechnung, dass das Ganze so interpretiert wird, als wenn etwas furchtbar Gefährliches passieren würde durch diese Entscheidung. Also insofern – die Überraschung könnte kaum größer sein.“

%d Bloggern gefällt das: