#Reichenow – Über sieben Hektar Wald brannten

Am Abend des 29. Juni musste die Polizei die Straße zwischen Möglin und Baatzlow sperren wegen eines Brandes, der auf einem Feld ausbrach und in Richtung Wald zog. Dort vernichtete das Feuer sieben bis acht Hektar Wald, bis die Feuerwehr alles gelöscht hatte. Am 30. Juni, ab drei Uhr konnte die Straße wieder befahren werden, obwohl immer wieder Glutnester in Brand gerieten. Nun untersucht die Kriminalpolizei den Brandort des munitionsbelasteten Gebietes. Auch der Kampfmittelbeseitigungsdienst und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: