Reifen geplatzt

BAB 24 – 

Ein Fahrzeugführer meldeten gestern, gegen 12.30 Uhr, dass sich auf der Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und der Anschlussstelle Pritzwalk in Fahrtrichtung Berlin Reifenteile auf dem rechten Fahrstreifen befinden solle. Beamte der Autobahnpolizei stellten bei ihrer Überprüfung fest, dass eine in Deutschland zugelassene Sattelzugmaschine einen Reifenplatzer hatte. Da der 60-jährige Rumäne am Steuer das Fahrzeug noch bis zum nächsten Parkplatz fuhr, beschädigte er mit der Radfelge die Fahrbahn auf der Länge von zirka 150 Metern und verursachte damit einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

%d Bloggern gefällt das: