Reihenweise Gesundheit – Endometriose

Sind die Bauchschmerzen vielleicht Endometriose?
Reihenweise Gesundheit als Online-Vortrag mit vorheriger Anmeldung

In der Online-Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ erläutert Dr. Siegfried Schlag, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtenhilfe am St. Josefs-Krankenhaus Potsdam, am Samstag, den 29.01.20222 um 11:00 Uhr, wie das Vorliegen einer Endometriose abgeklärt werden kann und erklärt, worum es sich bei dieser für Frauen sehr schmerzhaften Erkrankung handelt und was Frau dagegen tun kann?

Frauen spüren oft unterschiedlich starke Schmerzen an verschiedenen Stellen im Bauchbereich, mitunter strahlen diese sogar in den Rücken oder die Beine aus. Ebenso können Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl oder Blähungen auftreten. Häufige Schmerzen führen oft zu allgemeiner Erschöpfung – die körperliche und psychische Belastbarkeit sinkt. Ursache für diese Schmerzen kann eine Endometriose sein. Der Verdacht besteht vor allem dann, wenn die Unterbauchschmerzen um die Menstruation herum auftreten.

Dr. Siegfried Schlag:
Siegfried Schlag war vor seiner Tätigkeit am St. Josefs-Krankenhaus zuletzt als Oberarzt der Gynäkologie in den DRK-Kliniken Westend tätig. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt in der operativen Gynäkologie mit hohen laparoskopischen Fertigkeiten, die er bereits als studentischer OP-Assistent in der MIC-Klinik sammelte. Siegfried Schlag besitzt die Zusatzbezeichnung gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin und führte neben onkologischen Operationen zunehmend anspruchsvollere organ- und fertilitätserhaltende, minimalinvasive Operationen durch. Er gründete und leitete schließlich das Endometriose Zentrum DRK-Westend und behandelte zahlreiche Myom-, Kinderwunsch- und Endometriose-Patientinnen.

Die Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ ist eine Kooperationsveranstaltung von proWissen Potsdam und dem St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci und findet mehrmals im Jahr statt. Dabei vermitteln Expertinnen und Experten Informatives und Wissenswertes u.a. zu den Themen „Ernährungstrends im Wandel der Zeit“ oder „Moderne Altersmedizin“.

29.01.2022 | 11:00 – 12:00 Uhr
Online-Vortrag über Zoom – die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung erforderlich unteranmeldung@prowissenpotsdam.de oder telefonisch 0331 9774589
Weitere Infos unter: www.wis-potsdam.de

%d Bloggern gefällt das: