Werbeanzeigen

Reisende mit Messer bedroht

#Berlin – Pankow (ots)

Samstagmittag nahmen Bundespolizisten einen Mann vorläufig fest, der eine Frau am S-Bahnhof Greifswalder Straße mit einem Messer bedroht hatte.

Gegen 11:30 Uhr sprach ein 29-jähriger Deutscher eine 46-jährige deutsche Reisende am Bahnsteig an, um ihr Mobiltelefon für einen Anruf auszuleihen. Als die Frau ihn ignorierte, zog der 29-Jährige ein Cuttermesser aus seiner Hosentasche und drohte damit in deren Richtung. Kurz darauf ließ der Mann von der Bedrohungshandlung ab, woraufhin die Reisende einen Notruf tätigte. Verletzt wurde dabei niemand.

Alarmierte Bundespolizisten nahmen den Mann kurz darauf gemeinsam mit Einsatzkräften der Berliner Polizei vorläufig fest, stellten das Cuttermesser sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung gegen ihn ein.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: