Werbeanzeigen

Resümee der Polizei Jena zum heutigen Fußballspiel des FC Carl Zeiss Jena gegen den FC Eintracht Braunschweig

#Jena (ots)

Mehrere Hundert Polizeibeamte aus Thüringen und Berlin sorgten heute für den sicheren Verlauf des Fußballspiels FC Carl Zeiss Jena gegen FC Eintracht Braunschweig.

Zu dem Spiel waren 7114 Zuschauer erschienen, davon 884 Gästefans.

Im vergangenen Jahr hatten Gästefans aus Braunschweig in der Stadt die Auseinandersetzung mit Heimfans gesucht, weshalb das Spiel als sogenanntes Risikospiel eingeordnet worden war.

Das Konzept der Polizei zur konsequenten Fantrennung ging auf. Es kam zu keinen gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Fans der unterschiedlichen Lager. Auch die An-und Abreise der Fans verlief ohne Zwischenfälle.

Die Polizei bedankt sich bei allen, die zum friedlichen Verlauf des Spiels beigetragen haben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: