Rettungshunde finden leblose Person am Baldeneysee in Essen

#Iserlohn (ots)

Am Mittwoch, den 25.05.2022, wurde die Sondereinheit Rettungshunde Ortungstechnik (SE RHOT) der Feuerwehr Iserlohn zu einer Vermisstensuche an den Baldeneysee nach Essen angefordert. Gesucht wurde eine bereits seit 14 Tagen vermisste Frau.

Nachdem zuvor bereits ein Teil des Sees unter anderem durch Taucher und durch ein Sonarboot der DLRG abgesucht wurde, sollten die Hunde der SE RHOT die Suche vom Boot aus erneut aufnehmen.

Im Verlauf des Einsatzes ergaben sich Gründe dafür, die Suche auf den Uferbereich des Sees zu verlagern. In dem äußerst unwegsamen Gelände gelang es dem dort eingesetzten Hund dann, eine leblose Person zu finden. Die Fundstelle wurde umgehend der Polizei übergeben. Ob es sich bei der Person um die gesuchte Frau handelt, ermittelt die Polizei.

Die Sondereinheit war mit acht Einsatzkräften sowie Wasser- und Flächensuchhunden vor Ort.

Text/Fotos: SE- RHOT

%d Bloggern gefällt das: