#Rheinsberg – An der Ampel aufgefahren

Am 02.09.2019 um 08.42 Uhr ereignete sich in der Berliner Straße an der Ecke zur Schloßstraße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 58-jähriger Deutscher hielt mit seinem Pkw Ford mit Anhänger verkehrsbedingt an einer rot leuchtenden Ampel. Ein 31-jähriger, deutscher Smart-Fahrer erkannte offenbar dies zu spät und fuhr auf den Anhänger auf. Durch leicht überstehende Ladung wurde die Frontscheibe des auffahrenden PKW Smart beschädigt, hier entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Der Anhänger sowie dessen Ladung blieben unbeschädigt. Im Anschluss an die Unfallaufnahme konnten die Beteiligten ihre Fahrt fortsetzen. Der 31-Jährige musste ein Verwarngeld bezahlen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: