#Rheinsberg – Besorgte Bürger

Am Vormittag des 02.06.19 kam es zu mehreren Hinweisen durch verunsicherte Bürger zu verdächtigen rumänischen Personen im Stadtgebiet von Rheinsberg. Diese sollen an einigen Orten nach Geld, Arbeit und Lebensmitteln gefragt haben. Durch die eingesetzten Beamten konnten im Rheinsberger Stadtgebiet mehrere Personen bzw. Gruppen festgestellt werden. Insgesamt wurden sieben Personen angetroffen, welche zusammengehörten. Dieser Gruppe konnte auch ein Kleintransporter vom Typ Mercedes Sprinter mit rumänischem Kennzeichen, welcher auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes abgestellt war, zugeordnet werden. Der Kleintransporter wurde mit Zustimmung der Berechtigten in Augenschein genommen. Es wurde nichts Verdächtiges aufgefunden. Die Personen verließen im Anschluss die Örtlichkeit.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: