#Rheinsberg – Falscher Polizist am Telefon

Ein noch unbekannter Tatverdächtiger meldete sich am 04.04.2019, 11:30 Uhr telefonisch bei dem 82-jährigen Geschädigten und erklärte von der Polizei zu sein. Er teilte mit, dass die Polizei nach einem Raubüberfall in Rheinsberg drei Tatverdächtige festgenommen hatte und in dessen sichergestellten Sachen einen Zettel mit den Personalien des Geschädigten fand. Der falsche Polizist erkundigte sich nach dem Barvermögen des Mannes und bot ihm an vorbeizukommen. Der Geschädigte ging darauf nicht ein, so dass das Gespräch beendet wurde. Diese Masche der Betrüger ist in der Vergangenheit mehrfach angezeigt worden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: