Riskantes Überholmanöver

Groß Pankow – Heute Morgen gegen 06.25 Uhr befuhr ein 44-jähriger Mann aus Mecklenburg-Vorpommern mit seinem Pkw Ford die Bundesstraße 189 aus Richtung Groß Pankow in Richtung Retzin. Vor dem Ford-Fahrer fuhr ein 60-jähriger Lkw-Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Auflieger aus Mecklenburg-Vorpommern. Der 44-jährige Mann setzte mit seinem Ford zu einem Überholmanöver an. Auf Grund von Gegenverkehr scherte der Ford-Fahrer nach rechts ein und streifte dabei den Sattelzug der Marke MAN. Infolge der Kollision kam der Lkw MAN nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Leitplanke. Zur einer Kollision mit dem Gegenverkehr kam es nicht. Der Ford-Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen und der Leitplanke entstand Sachschaden in einer Höhe von ca. 23.000 Euro. Der Lkw MAN war nicht mehr fahrbereit. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 189 zeitweise in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

%d Bloggern gefällt das: