Röntgen-Team des Zolls entdeckt Schmuggelzigaretten hinter Tarnladung

#Ulm (ots)

Zollbeamte einer Ulmer Kontrolleinheit haben bei der Überprüfung eines Kleintransporters aus Bulgarien am heutigen Montag auf der Autobahn 8 in Höhe Ulm-Dornstadt 37.800 (189 Stangen) Zigaretten entdeckt.

Den Beamten des Röntgen-Teams fielen beim Durchleuchten des Fahrzeugs Unregelmäßigkeiten in der Struktur der Ladung auf, woraufhin die Zöllner den Sprinter öffneten. Zwischen Kartons mit Textilien entdeckten die Beamten dann die Schmuggelzigaretten.

Gegen den 48-jährigen Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung eingeleitet. Der Steuerschaden beträgt 6600 Euro. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Stuttgart übernommen.

%d Bloggern gefällt das: