Roller entwendet – Festnahme

#Berlin – Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht einen Mann nach einem Diebstahl eines Rollers fest. Gegen 1.30 Uhr beobachteten die Zivilkräfte den bis dahin Unbekannten, wie er im Seegefelder Weg in Staaken zunächst versuchte, einen dort abgestellten Roller zu starten und diesen anschließend über den Gehweg schob. Im weiteren Verlauf gelang es dem Mann, den Motor des Fahrzeugs zu starten, sodass er mit diesem losfuhr. Hinzualarmierte Einsatzkräfte hielten den Flüchtenden schließlich im Reckeweg an. Dabei beschleunigte der Tatverdächtige das mutmaßlich entwendete Fahrzeug, stieß infolge dessen gegen ein abgestelltes Zivilfahrzeug und beschädigte dieses. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkräfte nahmen den mutmaßlichen Dieb anschließend fest und fanden bei ihm unter anderem einen Bolzenschneider, Fahrradteile und Drogen. Weiterführende Ermittlungen ergaben zudem, dass der Festgenommene im Besitz der verloren gegangenen Rollerschlüssel war und diesen damit entwendete. Das Kettenschloss, mit dem der Eigentümer das Fahrzeug gesichert hatte, wurde zudem gewaltsam entfernt. Die Zivilkräfte brachten den 33-Jährigen in einen Polizeigewahrsam und übergaben ihn im Anschluss der Kriminalpolizei der Direktion 2 (West), welche die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt.

%d Bloggern gefällt das: