Rollstuhlfahrer von Sattelzug überrollt

#Berlin – Bei einem Verkehrsunfall in Spandau wurde gestern Vormittag ein Rollstuhlfahrer lebensgefährlich verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr der 55-jährige Lkw-Fahrer mit dem Sattelzug gegen 10.50 Uhr die Klosterstraße, von der Heerstraße kommend, in Richtung Rathaus Spandau. Als der Kraftfahrer nach rechts in die Ruhlebener Straße abbog, erfasste er den in gleicher Richtung fahrenden 82-Jährigen, der mit seinem Elektrorollstuhl den Fußgängerüberweg überquerte. Der Senior wurde überrollt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen am Kopf und am Rumpf. Der Schwerverletzte wurde unter Einsatz eines Rettungshubschraubers in ein Krankenhaus gebracht und wurde sofort operiert.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang hat ein Fachkommissariat der Direktion 2 (West) übernommen.

%d Bloggern gefällt das: