Rottweiler beißt zu

#Singen (ots)

Am Uferweg an der Aach ist am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr ein Spaziergänger mit seinem Mischlingshund von einem Rottweiler angefallen und gebissen worden. Die Polizei sucht nun den Hundehalter, der sich mit dem Rottweiler unmittelbar nach dem dortigen Spielplatz bei einer Bank aufhielt. Als der 46-Jährige an der Bank vorbeikam, sprang der Rottweiler plötzlich auf den Mischlingshund zu und verbiss sich an ihm. Als er die beiden trennen wollte, wurde auch er in die Hand gebissen. Schließlich gelang es ihm, die aneinandergeratenen Hunde doch noch zu trennen, wonach er sich nach Hause begab. Der 46-Jährige musste mit seinem Mischlingshund zu einem Tierarzt. Er selbst musste ambulant in einer Klinik versorgt werden. Von dem Halter des Rottweilers liegen der Polizei keine Personalien vor. Er soll etwa 30 bis 35 Jahre alt gewesen sein, eine kräftige Statur haben und knapp über 160 Zentimeter groß gewesen sein. Der Mann hatte kurze schwarze Haare, trug ein T-Shirt und eine kurze Hose. Der Rottweiler sei kräftig und ausgewachsen gewesen, teilte der Verletzte der Polizei mit. Hinweise nimmt die Polizei Singen unter Telefon 07731 8880 entgegen.

%d Bloggern gefällt das: