Ruhestörer beschädigt Funkstreifenwagen

#Pritzwalk –
Am 25.07.2021 gegen 00:30 Uhr wurde die Polizei zu einer Ruhestörung in einem
Mehrfamilienhaus in die Nordstraße gerufen. Dort konnte ein 36-Jähriger als Verursacher
angetroffen und zur Ruhe ermahnt werden.
Gegen 00:45 Uhr meldete sich nun der 36-Jährige bei der Polizei und gibt an, dass mehrere
Unbekannte mit Messern vor seiner Wohnungstür stehen. Die eingesetzten Polizeibeamten
konnten keine Personen mit Messern feststellen. Der 36-Jährige fing an die Polizeibeamten
mehrfach zu beleidigen. Anschließend warf er einen Aschenbecher aus seinem Fenster auf einen
abgestellten Funkstreifenwagen und beschädigte diesen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 36-
Jährigen ein Wert von 2,10 Promille. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten und
Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam genommen. Am Funkstreifenwagen entstand Sachschaden
von circa 200,00 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel und
Beleidigung.

%d Bloggern gefällt das: