Ruhestörung

#Potsdam, Berliner Vorstadt, Schiffbauergasse  – 

Samstag, 10.07.2021, 22:58 Uhr – 

Im unmittelbaren Wahrnehmbarkeitsbereich der Schiffbauergasse in Potsdam, riefen mehrere Anrufer die Polizei, weil sich die Anrufer in ihrer Nachtruhe gestört fühlten. Vor Ort konnten durch entsandte Polizeibeamte ca. 60 Personen in kleineren Gruppen unweit des „Waschhaus“ festgestellt werden. Weitere Anrufer teilten mit, dass innerhalb dieser Gruppe auch Flaschen geworfen wurden. Um die anhaltende Ruhestörung zu unterbinden bzw. zu beenden, wurde der Einsatzraum konsequent und ohne Vorkommnisse geräumt. Dabei wurde festgestellt, dass sich auf der gegenüberliegenden Seite der Havel nahe des Babelsberger Parks weitere kleine Personengruppen die Ruhe durch laute Musik stören. Die hier festgestellten ca. 200 Personen verließen auf Ansprache den Bereich.

%d Bloggern gefällt das: