Ruhestörung endet im Gewahrsam

#Wittenberge – Weil am vergangenen Sonnabend gegen 22.00 Uhr offenbar Lärm aus der Wohnung eines 22-jährigen Rumänen in der Dr.Salvador-Allende-Straße drang, wurde dieser durch einen 20-jährigen Afghanen aus dem gleichen Mehrfamilienwohnhaus aufgesucht und zur Rede gestellt. Dabei hantierte der 22-Jährige mit einem Messer und forderte seinen Nachbarn auf, sich zurückzuziehen. Durch hinzugerufene Polizeibeamte wurde der alkoholisierte Lärmverursacher im Hausflur angetroffen und aufgrund seines Verhaltens zur Verhinderung weiterer Ordnungswidrigkeiten und Straftaten in Gewahrsam genommen. Das etwa fünf Zentimeter lange Küchenmesser wurde als Tatmittel sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: